Wir verwenden Cookies, um die Navigation auf der Seite zu verbessern, die Nutzung der Seite zu analysieren und für unsere Datenschutzerklärung. Wenn du auf "Einverstanden" klickst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu. Du kannst deine Einstellungen jederzeit ändern.

Optionen
Wesentlich

Diese Technologien sind erforderlich, um die wesentlichen Funktionen unseres Dienstleistungsangebots zu aktivieren.

Analytik

Diese Cookies sammeln Informationen über die Nutzung der Webseite, damit deren Inhalt und Funktionalität verbessert werden kann, um die Attraktivität der Webseite zu steigern. Diese Cookies können von Drittanbietern gesetzt werden, deren Dienste unsere Webseite nutzt. Diese Cookies werden nur nach vorheriger, ausdrücklicher Einwilligung gesetzt und genutzt.

Marketing

Diese Cookies werden durch unsere Werbepartner auf unsrer Website gesetzt und können dazu verwendet werden, ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites anzuzeigen (webseitenübergrei-fend).

Anne Lass

Triple Seven

Ein Spielautomat vor dem Bild eines Adlers.
© Anne Lass, VG Bild-Kunst, Bonn 2024

Berlin hat sich seit den 2010er Jahren stark verändert. Wenn wir durch die Stadt spazieren, sehen wir frisch gestrichene Fassaden, einige Gebäude sind ganz verschwunden und an ihrer Stelle stehen neue Gebäude. In Triple Seven arbeitet Anne Lass mit Stillleben und Porträts, um das Universum der Spielhallen in Berlin einzufangen, die oft geschlossene Räume und mittlerweile größtenteils verschwunden sind.

Während Anne Lass sich ursprünglich für die Themen Geld, Glück und Hoffnung interessierte, hat sich die Bedeutung ihrer Bilder im Laufe der Zeit gewandelt. Ihre spielerischen, poetischen Farbfotografien, die sie zwischen 2011 und 2014 aufnahm, fangen nun vergangene Orte ein und lassen uns die Vergangenheit reflektieren. Indem sie innehalten, diese verborgenen Räume beobachten und dokumentieren, erinnern sie daran, wie wichtig es ist, dass wir im Moment präsent sind, um den Wandel mitzubekommen. Nur wenn wir die Vergangenheit kennen, können wir die Gegenwart verstehen. 2023 bemerkte Lass, dass die Spielhallen verschwunden waren und nahm ihr Projekt mit Fotografien der Fassaden dieser Gebäude wieder auf. Auf diese Weise weckt sie Neugier, die Stadt aus neuen Perspektiven zu sehen, und Demut, den Wandel anzuerkennen.

Über die Künstlerin

Anne Lass (geb. 1978, Schleswig, Germany) ist eine Dänisch-Deutsche Fotografin. Nach dem Studium des Kommunikationsdesigns mit Schwerpunkt Dokumentarfotografie und einem Abschlussbei Prof. Jörg Sasse an der Folkwang Universität der Künste in Essen, stellt sie ihre Arbeiten national und international aus. In ihrer künstlerischen Arbeit interessiert sie sich für urbane Stadtlandschaften, vorgefundeneKontraste und Spuren von menschlicher Interaktion und Einwirkung auf ihre Umwelt.

Ausstellungsimpressum

Marina Paulenka, Director of Exhibitions, und Marie-Luise Mayer, Exhibitions Associate und Projectleitung von Emerging Berlin, haben die Ausstellung kuratiert. Diese Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit dem Fotografie Druck Partner WhiteWall entstanden.

Medienpartner

Logos The Berliner und tipBerlin

Emerging Berlin

Das Programm für einzigartige Berliner Geschichten von aufstrebenden Künstler*innen.

Erfahre mehr
Emerging Berlin Schriftzug in weiß auf schwarzem Hintergrund.

Bis 15 Sept 2024

Andy Warhol

After the Party

Who are you when the party is over? When you stop trying to impress others, dare to be vulnerable and seen for who you really are? After The Party reveals a different side to Andy Warhol; an individual longing to belong, captured through his camera lens.

Mehr erfahren
Portrait of Andy Warhol wearing a blonde wig, looking into the camera.

Neu

Bis 6 Oct 2024

Josèfa Ntjam

Futuristic Ancestry: Warping Matter and Space-time(s)

What are the stories that shape your perception of the world and yourself? How can we create alternative narratives within our communities to mobilize change? In Futuristic Ancestry, artist Josèfa Ntjam explores collective histories, as well as her own memories, to deconstruct these dominant narratives and uncover a new, liberated future.

Mehr erfahren
A collage of microscopic images of microorganisms in green and purple colors, superimposed over a photograph of a woman.

Bis 18 Aug 2024

Elizaveta Porodina

Un/Masked

In Un/Masked, artist Elizaveta Porodina invites us to peer behind our masks, holding up a mirror to ourselves. Her abstract and surrealist photographs, in the interplay of light, color, and shadow, also reflect her inner world.

Mehr erfahren
Woman in a green blouse with her hands in front of her face.

Bis 15 Sept 2024

Joanna Dudley

WE WILL SLAM YOU WITH OUR WINGS

How much of life is determined by what you have been told is possible? What does it take to break free and forge your own path? In WE WILL SLAM YOU WITH OUR WINGS, Joanna Dudley presents a transformative narrative.

Mehr erfahren
Girl with red hair shouting.